HOME | LEISTUNGEN | DAUER UND KOSTEN | DIE THERAPEUTINNEN | KONTAKT
Homöopathie

Die HÖ wurde von Samuel Hahnemann (1755-1843) begründet.

Er fand heraus, dass Chinarinde bei einem Gesunden die typischen Malariasymptome hervorrief und Kranke von Malaria heilen konnte. Diese Entdeckung wirkte wie ein Katalysator auf sein medizinisches Denken und war die Geburtsstunde der Homöopathie.

Das Wirkprinzip der Homöopathie beschreibt der Satz: "Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt" ("Similia similibus curantur"). Dies besagt, dass eine Substanz, die beim gesunden Menschen bestimmte Krankeitssymptome hervorruft, einem kranken Menschen, mit denselben oder ähnlichen Symptomen, zu heilen vermag. Vordergründige Symptome und auslösende Umstände führen zur Mittelwahl.

Um die Wirkung der Heilsubstanz freizusetzen, wird diese erst verdünnt und danach geschüttelt (potenziert). Diese Potenzierung bewirkt, dass sich die Heilkräfte des Mittels im energetischen Bereich entfalten können. Die Lebenskraft, welche sämtliche Lebensvorgänge im Organismus steuert, stellt nichts Materielles dar, sondern wirkt energetisch. So muss auch der Reiz energetisch sein, der die im Krankheitsfalle "verstimmte" Lebenskraft wieder in Harmonie bringen soll.

Durch das passende homöopathische Mittel bekommt die Lebenskraft einen gezielten energetischen Reiz, so dass die Selbstheilungskräfte des Körpers unterstützt und aktiviert werden. Dabei werden Symptome nicht unterdrückt, sondern geheilt.

Homöopathische Apotheken:
Altstadt-Apotheke: www.altstadtapotheke-amberg.de
Mommsen Apotheke: www.mommsen-apotheke.de
Zieten Apotheke: www.zietenapotheke.de

Empfehlung:
Klassische homöopathische Hausapotheke in C200:

Aconit, Apis, Arsen, Arnica
Belladonna, Bryonia, Bellis perennis
Cina, China, Camomilla, Calc.c., Carcinosinum, Coffea, Calendula
Drosera, Dulcamara
Echinacea, Euphrasia
Ferrum phos.
Gelsemium, Graphites, Gun powder
Hepar slf., Hypericum, Hyoscyamos
Ignatia, Ipecac.
Kalium carb. + bichrom.
Ledum, Lac caninum, Lycopodium, Lachesis
Mercurius sol., Medorrhinum
Nat. mur., Nux
Okoubaka
Phos., Puls.
Rhus tox., Ruta, Rumex
Staph., Sulfur, Spongia, Symphytum, Syphil., Sepia, Silicea
Thuja, Tub bov.,
Urtica urens,
Veratrum album

Urtinkturen:
Abrobatum-Urtinktur oder D1
Calendula 10%ige Lösung
Echinacea-Urtinktur
Camphora-Urtinktur oder D1
Haushaltsessig 5%ig (keine Essigessenz!)
Kontakt
Inhalt

CHRISTIANA TRETTIN
JANA KRAUSE


Telefon
030 - 643 14 552
E-Mail
praxis@gesunden.de

PRAXIS
Buckower Damm 95
12349 Berlin

HOME
LEISTUNGEN
DAUER UND KOSTEN
DIE THERAPEUTINNEN
KONTAKT
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
by webjuice